Kontaktieren Sie uns

klienten@royalfinanceyard.com

CRS

Worum handelt es sich beim OECD Common Reporting Standard (CRS)?

Steuerrelevante Bankdaten werden je nach Mitglied ab 2017/2018 dem Wohnsitz des wirtschaftlich Berechtigten (letztendlich berechtigt an den Vermögenswerten – BO) gemeldet. Die jeweilige Bank ist gesetzlich verpflichtet Daten wie Kontostand, Zinsgewinne, die Kontonummer, den Kontoinhaber und Kontobewegungen an die Finanzbehörden des Herkunftslandes, des jeweiligen BO (Beneficial Owner) zu melden. Die Zeiten des Bankgeheimnisses sind vorbei. Der „Gläserne Mensch“ scheint mehr und mehr zur Realität zu werden.

Ausführliche Informationen rund um CRS können unter „OECD Common Reporting Standard (CRS)“ nachgelesen werden.

CRS: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 20 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten